Aktuelles | Zur Person | Kontakt | Anfrageformular

AstrologieSupervisionLebensberatungAusbildungVeranstaltungen

Astrologie - die 12 Tierkreiszeichen
Mit dem Tierkreis durch das ganze Jahr

Eva Kamhuber - Gewerbliche Astrologin

Vorträge über die Tierkreiszeichen

ASTROLOGIE-VORTRAG - Das Tierkreiszeichen WASSERMANN 21.1.-19.2.
Umbruch-Veränderung-Neubeginn

Termin: Montag, 4.2.2019

Das Tierkreiszeichen Wassermann – der Freigeist, der Erfinder, der Revolutionär, der Individualist, der Humanist in uns, um nur einige Zuschreibungen an den Anfang zu stellen.
Die Wassermann-Energie hat den Drang sich Freiheit zu verschaffen, unabhängig zu sein, Licht in eine Sache zu bringen, festgefahrene Situationen aufzubrechen und auch für eine optimale Distanz zu den Dingen des Lebens zu schaffen.

Interessant ist, schließt doch dieses Tierkreiszeichen an das Tierkreiszeichen Steinbock an. Geht es doch im Steinbock um Festigung, Bewahren und Dauerhaftigkeit. Um aber in den Dingen des Lebens nicht zu viel Erstarrung zu bewirken, schließt sich nunmehr das Prinzip Wassermann an und sorgt für Umbruch, Erneuerung und Bewegung.

Das fixe Luftzeichen Wassermann gilt als Zeichen der geistigen Verbundenheit. Es verleiht uns eine allumfassende Sichtweise, damit wir verstehen können, warum und wie alles zusammenhängt. Wir kommen dadurch zum Einblick, daß hinter allem menschlichen Leben ein universeller Plan webt und wirkt. Ob wir einen anderen Menschen treffen oder versäumen, ihn gewinnen oder verlieren, ihn annehmen oder ablehnen, alles hat einen tieferen Sinn und vollzieht sich nach einer höheren Ordnung, in die wir im Grunde nicht einzugreifen brauchen. Das Wassermann-Prinzip ist gleich das „Wasser der Weisheit“ reinigt uns im Denken und befähigt uns, in jenseitige Denkbereiche vorzustoßen. Das Unmögliche, das Undenkbare, das Unglaubliche, das Unwirkliche wird mit einbezogen, weil wir unsere Barrieren im Denken durchbrechen und uns dem Unfassbaren öffnen. Wassermann gilt auch als Zeichen der „geistig verbundenen Gruppe!“

Wir wollen an diesem Abend mit der „emanzipatorischen Kraft“ in Verbindung kommen, nachdenken und nachspüren, wo in unserem Leben ein Neubeginn, ein Umbruch gut tut! Wach sein! Er-Wachsen-sein! Auf-Wachen! Nicht warten auf einen Zusammen-Bruch! Besser in der Freiwilligkeit Veränderung andenken, voraus schauen, sich einen Überblick verschaffen, wo paßt das Alte nicht mehr, wo soll, wo will, wäre gut „Neues“ zuzulassen. Dafür steht jedem von uns die Zeitqualität Wassermann zur Verfügung.